Heimatfreunde Grötzingen e.V.
Home 50 Jahre HfG Vorstand Vereinsporträt JHV 2017 Heimatbrief Presseber17/18 Neue Räume Ausflüge 2016 Ausflüge 2017 Ausflug-Fotos 2016 Ausflug-Fotos 2017 Wanderwege Pflege Wanderw Impressum Literatur Links
Wanderwege
© Lorem ipsum dolor 2012
Markierte Wanderwege der Heimatfreunde Grötzingen
Wanderwege der Heimatfreunde Grötzingen (ca. 80 km)
Wanderwegewarte: Herr Ralph Thormann und Bernhard Lins
Rundwanderweg Pfinztalpforte (ca. 22 km) Vom Ausgangspunkt Grötzingen Niddaplatz vorwiegend durch Feldfluren und Wälder mit Ausblicken ins Pfinztal und die Rheinebene, Höhenunterschied ca. 120 m Kleiner Bergwaldrundweg (ca. 4,5 km) und Großer Bergwaldrundweg (ca. 8 km) Ausgangspunkt ist der Waldparkplatz an der B3 (zwischen Grötzingen und Weingarten) oder die Reithohl. Die Wege sind z.T. ausgebaut und führen vorwiegend durch Wald mit Ausblicken auf die Rheinebene und das Pfinztal; Höhenunterschied ca. 100 m Abzweigungen nach Weingarten und Jöhlingen (Otto-Fikenscher-weg) sind möglich. Unterer Lichtenbergrundweg (ca. 2,4 km) - Ausgangspunkt Niddaplatz, bzw. Parkplatz Scheelweg; die Wege sind nur zum Teil ausgebaut und führen durch Weinberge und Gärten mit Ausblicken in die Rheinebene, ins Pfinztal, auf Grötzingen, karlsruhe und den Turmberg; höhenunterschied ca. 100 m. Wanderwege Grötzingen - Berghausen (ca. 3,1 - 5,5 km) - Talweg, mittlerer und oberer Höhenweg;  Ausgangspunkt Oberausstraße; die Wege verlaufen vorwiegend durch Gärten und Weinberge mit Ausblicken ins Pfinztal; Höhenunterschied ca. 90 m für denmittleren Höhenweg. Rundwanderweg Ringelberghohl (ca. 4 km) -Ausgangspunkt Ringelberghohl; die Wege führen als teilweise befestigte Wirtschaftswege durch Hohlen, Gärten und landwirtschaftliche Flächen; man hat Ausblicke nach Berghausen und zum Hopfenberg; Höhenunterschied ca. 80 m. Malerweg (ca. 3,5 km) -Verbindungsweg von der Reithohl zur Max-Geßmann-Hütte; der Weg mit seiner geringen Steigung, ist als Fußweg ausgebaut und bei jedem Wetter begehbar; Wanderweg nach Weingarten (ca. 6,6 km) - Ausgangspunkt ist der Waldparkplatz an der B3 (zw. Grötzingen u. Weingarten) oder die Reithohl. Die Wege führen als gut ausgebaute Wirtschaftswege bis zur Hermann-Enderle-Hütte bergan durch Waldflächen u. dann bergab durch Weinberge ins enge Mauertal von dort hinauf über den Weingartener Kirchberg zur Ortsmitte von Weingarten;Ausblicke über den Kraichgau; Höhenunterschied ca. 100 m. Kennzeichnung u. Wegbeschreibung entspr. Heinz Schaber -HFG- u. der Freizeitkarte der Stadt KA/VLA u. GBA Heimatfreunde Grötzingen e.V.
Mitglied Mitgliederinfo Wanderwege